Workshop

 

Die Fotografie ist kein Buch mit sieben Siegeln. Ein Handy oder eine kleine Kamera kann bei gutem Licht schon schöne Bilder produzieren. Jedoch übernimmt dann die Automatik das Sagen und es bleibt immer ein Kompromiss aus dem was man sich vorgestellt hat und was die schlauen Helfer für einen erledigen.
 
Dabei ist das Fotografieren in manuellen Modi kein Hexenwerk. Das ein oder andere möchte verstanden werden, ein paar Faktoren, die das Bild gestalten in Zusammenhang gebracht werden, und schon macht man seine ersten Schritte. Schnell tritt der Aha-Effekt ein, warum ein Bild jetzt so geworden ist, wie man es erwartet hat oder was man ändern kann.

Wir finden heraus, wie Ihre Kamera funktioniert, welche Einstellungen wichtig sind und welche nicht, was sie bewirken und wie sie das Bild beeinflussen. Wir überlegen uns, wie wir den Bildausschnitt wählen und wie wir Licht einsetzen.

Fotografieren macht Spaß! Es ist ein tolles Hobby, man ist häufig draußen, schärft seinen Blick für das Besondere. Fotografieren ist Geselligkeit, Austausch mit anderen und sehr oft ein Gesprächsthema.

Noch keine Kamera? Kein Problem! Ach so, nein, verkaufen möchte ich Ihnen nichts, aber helfen den richtigen Partner für Ihre Fotos zu finden, das mache ich gerne! Einen Überblick über den Jungle schaffen, Vor- und Nachteile aufzeigen und Empfehlungen aussprechen.